U-Turn - Kein weg zurück (1997)

Originaltitel: U Turn

Land: USA, Frankreich

Genre: Thriller, Drama

Regie: Oliver Stone

Darsteller: Sean Penn, Nick Nolte, Jennifer Lopez, Powers Boothe, Claire Danes, Jon Voight

Inhalt

Bobby Cooper (Sean Penn) ist ein Kleinganove mit Spielschulden in Vegas. Er macht sich mit seinem Ford Mustang auf, um seine Schulden bei den brutalen Geldeintreibern zu begleichen. Doch auf dem Weg platz ihm der Kühlerschlauch in einem kleinen Nest in der Wüste von Arizona. Als er auf die Reparatur seines Wagens wartet, macht er die Bekanntschaft mit einigen etwas seltsamen Bewohnern der Stadt. Ein Mann (Nick Nolte) gibt ihm den Auftrag, seine Ehefrau (Jennifer Lopez) zu töten. Diese hat die selben Pläne mit ihrem Ehemann und möchte dafür ebenfalls Bobby engagieren. (Quelle: www.filmstarts.de)

Rezension

Würde man den Film in einem Wort zusammenfassen müssen, würde man wohl das Adjektiv "durchgeknallt" wählen. "U-Turn" ist allerdings nicht einer dieser durchgekanllten Filme, die das Anschauen durch ihre nervtötende Inszenierung fast unmöglich machen, er ist durchgeknallt im positiven Sinne. Das Star-Ensemble hat sichtlich Spaß an den skurrilen Rollen und viele zeigen sich hier von einer völlig ungewohnten Seite, was aber erfrischend anders ist. Besonders Billy Bob Thornton als verdreckter Automechaniker ist einfach zum Schießen. Das herrlich wirre Konstrukt aus total verrückten Kaffbewohnern und bitterbösen Intrigen ist gespickt mit einigem Augenschwinkern. Gerade dieser trockene, leise Humor macht den Streifen, der sich schwer in eine Kategorie einordnen lässt, so verdammt gut.

 

Fazit: Selten hat man gestandene Hollywoodstars so atypisch besetzt und dennoch wohltuend ungezwungen agieren gesehen. Solch eine Meisterleistung ist von Darstellern nur unter der Hand eines erstklassigen Regisseurs wie Oliver Stone möglich.

Bewertung

Film Blog Viereckige Augen Bewertung
Film Blog Viereckige Augen Bewertung