Running Scared (2005)

Originaltitel: Running Scared

Land: USA, Deutschland

Genre: Thriller, Action

Regie: Wayne Kramer

Darsteller: Paul Walker, Cameron Bright, Vera Farmiga, Chazz Palminteri, Karel Roden

Inhalt

Eine Geldübergabe im Drogenmilieu geht schief und einige Männer kommen bei der Schießerei ums Leben – unglücklicherweise sind unter ihnen Polizisten. Die seltene und auffallende Mordwaffe muss also verschwinden: Dafür ist Joey (Paul Walker) zuständig. Er bringt das mit Perlmutt verzierte Exemplar in ein Versteck in seinem Keller – allerdings wird er dabei von seinem Sohn Nicky (Alex Neuberger) und dessen bestem Freund Oleg (Cameron Bright) beobachtet. Als dann beim Abendessen der zehnjährige Oleg auf ihn schießt und anschließend samt Waffe flüchtet, hat Joey ein großes Problem. (Quelle: www.filmstarts.de)

Rezension

"Running Scared" ist einer dieser Filmschätze, die es meist erst gar nicht ins Kino schaffen und die man später durch einen glücklichen Zufall in die Finger bekommt. Wayne Kramer's Tour de Force punktet mit einer beeindruckenden Darstellerriege, tollen Schnitten und dem verdammt hohen Tempo, in dem die Geschichte erzählt wird. Die nächtliche Suche nach der Mordwaffe hält für den Zuschauer einige Überraschungen bereit und lässt kaum Zeit zum Luftholen. Manche empfinden das Ganze vielleicht als etwas zu viel des Guten, ich finde es einfach nur mega cool und unbeschreiblich unterhaltsam. Genau diese Elemente machen den Film so gut und zu einem echten Geheimtipp, den sich niemand entgehen lassen sollte.

 

Fazit: Hier wird alles geboten, was das Cineastenherz höher schlagen lässt: Action, Spannung, Drama und eine Menge komplett skurriler und durchgeknallter Charaktere und Situationen. Absolute Top-Unterhaltung!

Bewertung

Film Blog Viereckige Augen Bewertung
Film Blog Viereckige Augen Bewertung